Neue Sensor-Technologie für bessere OPG-Aufnahmen

Ajat_Art-Plus_iXO-Medical

Zur IDS 2015 stellen Ajat und FONA das neue OPG-System ART Plus vor.

ART Plus steht für eine neue Generation von dentalen Röntgensystemen. Die neue CdTE (Cadmium Telluride) -Sensor-Technologie liefert bis zu 30 Einzelaufnahmen pro Sekunde während einer einzigen Panoramaaufnahme. Diese Bilder werden kombiniert um Panoramaaufnahmen von unvergleichlicher Qualität und Klarheit zu erzeugen.
Verschwommene Bilder mit falsch positionierten Patienten, oder unklare Aufnahmen spezifischer anatomischer Merkmale, welche bei Nutzung herkömmlicher Systeme schwer zu diagnostizieren sind, können nun dank dem ART Plus Autofokus oder der manuellen Fokussierung, einfach geklärt werden, ohne dass zusätzliche Aufnahmen angefertigt werden müssen.

Ajat_Art-Plus_Roentgenaufnahme_iXO-Medical

CdTe-Sensor-Technologie

Bei dem CdTe-Sensor handelt es sich um eine einzigartige Technologie, welche im Gegensatz zu anderen dentalen Röntgen-Sensoren, welche Röntgenstrahlen direkt in ein elektronisches Signal umwandelt. Die Strahlen werden nicht zuvor in Licht umgewandelt, wodurch das Rauschen des Bildes stark reduziert wird und die Klarheit und der Kontrast der Aufnahme um bis zu 300 % erhöht werden.

Ajat_Art-Plus_CdTe-Sensor-Technoligie_iXO-Medical

 

Für eine persönliche Beratung besuchen Sie Ajat (Halle 11.1, Stand A020, B029) oder FONA (halle 10.1, Stand J069, H071) auf der IDS.

 

Für Anfragen und Angebote steht Ihnen der deutsche Vertriebspartner
iXO-Medical zur Verfügung: www.ixo-medical.de oder 02151 93 70 720.